Stadtwappen HardegsenHardegser Fotomuseum

Übersichtskarte

Ihr Browser wird vom Fotoarchiv nicht unterstützt. Bitte benutzen Sie einen modernen Browser mit Canvas-Unterstützung.

Bitte aktivieren Sie JavaScript um die Fotos anzeigen zu können.

Nr. 36/306 Fotos im Hardegser Fotomuseum

Hildasglück

Verschlossener Schacht und Gebäudereste

Am 29. und 30. September 1945 erschütterten dauernd heftige Explosionen die Schachtanlage »Wittekind«. Innerhalb weniger Stunden wurde das stählerne Fördergerüst völlig zerstört. Tonnenschwere Teile des Gerüsts und der Ausmauerung der Schachtanlage wurden hunderte von Metern durch die Luft geschleudert. Dabei wurden fünf polnische Zwangsarbeiter..innen in ihren Baracken am Schacht »Wittekind« und zwei Feuerwehrleute erschlagen. Die Feuersäule erreichte eine Höhe bis zu 300 m und war sogar in Göttingen zu sehen. Löschversuche zahlreicher Feuerwehren blieben erfolglos.

Hinweis senden/Fehler melden

* Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein, wenn Sie einverstanden sind, dass das Stadtarchiv Hardegsen Sie zwecks Rückfragen ggfs. kontaktieren darf. Eine anonyme Eingabe ist ebenfalls möglich.

erstellt 17.02.2021, 19.40 Uhr
bearbeitet 24.02.2021, 15.58 Uhr