Stadtwappen HardegsenHardegser Fotomuseum

Übersichtskarte

Ihr Browser wird vom Fotoarchiv nicht unterstützt. Bitte benutzen Sie einen modernen Browser mit Canvas-Unterstützung.

Bitte aktivieren Sie JavaScript um die Fotos anzeigen zu können.

1 Foto im Hardegser Fotomuseum

Fremdenverkehr

Eine der ersten Privat-Pensionen in Hardegsen, das Haus Hagendorff in der Schmiedewiese.

Ab 1970 kümmert sich ein hauptamtlich besetztes Verkehrsamt in der Stadtverwaltung um die Belange des Fremdenverkehrs.

Es standen 337 Gästebetten zur Verfügung und die Übernachtungszahl stieg auf 37054 bei 5108 Gästen im Jahr.

Ein Zeitungsartikel beschrieb das Hardegser Angebot: »Auch sonst gibt es allerhand Abwechslung für die Gäste: Kurkonzert, Tanz in der »Postkutsche«, einer täglich geöffneten Diskothek (früher Fuchsbau, Keller Bahnhofstraße 3) sowie Ausfahrten mit Pferde- oder Ponykutschen.«

Hinweis senden/Fehler melden

* Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein, wenn Sie einverstanden sind, dass das Stadtarchiv Hardegsen Sie zwecks Rückfragen ggfs. kontaktieren darf. Eine anonyme Eingabe ist ebenfalls möglich.

erstellt 24.02.2021, 18.55 Uhr
bearbeitet 30.04.2021, 13.02 Uhr